Voller Erfolg: „Connect me“- Ausbildungsmesse

Auch in diesem Jahr stieß die Ausbildungsmesse „Connect me“ auf ein großes Interesse bei Ausbildungsplatz-suchenden und Studenten. Bereits zum vierten Mal veranstaltete das „Netzwerk Ausbildung und Beschäftigung am Niederrhein“, dem u.a. die wir4-Wirtschaftsförderung, Hochschule Rhein-Waal . AEZ-Abfallentsorgung, LINEG, ENNI, SCI:Moers, u.a. angehören, die regionale Messe für künftige Fachkräfte.

Mehr als 50 heimische Betriebe stellten sich in den Räumen der Hochschule in Kamp-Lintfort vor und präsentierten sich und ihr Ausbildungsangebot vor einer großen Zahl von interessierten Schülerinnen und Schülern. Einen eigenen Raum nahm das Angebot der Jugendberufsagentur ein, die sich im Audimax mit ihren vielfältigen Beratungsangeboten darstellte. Im gemeinsamen Haus der Jugendberufsagentur arbeiten die Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit, das Jobcenter, das Jugendamt und die SCI:Beratungsstelle „Übergang Schule-Beruf“ eng zusammen und bieten Unterstützung für die Ausbildungssuche an.

Auf besonderes Interesse stieß hier auch das Projekt „Jugend stärken im Quartier“, das vom Bundesjugendministerium gefördert wird und Ausbildungsplatzsuchende unterstützt, denen der Einstieg ins Berufsleben beim ersten Anlauf nicht glückt.