Schulfeiern, Christliche Jahresfeste

Adventsgärtlein

Beim Martinszug trugen die Kinder ihr Licht behütet und beschützt in ihrer Laterne. Im Adventsgärtlein hingegen laufen sie in einem abgedunkelten, nur von einer Kerze beleuchteten Raum, nacheinander in eine große Spirale aus Tannengrün hinein. In der Mitte entzünden sie ihr Licht und setzen es beim Hinauslaufen auf goldene Sterne. So erhellen sie mit Musik und Gesang begleitet eins ums andere den Raum mit Kerzenschein und Herzenswärme, auf dass es bis zur Weihnachtszeit um uns immer heller und lichter werde.  Die besondere Atmosphäre des Adventsgärtleins soll auf Stille und Besinnung in den kommenden Wochen einstimmen und das äußere Licht in ein inneres Seelenlicht wandeln.